TSV-Oberalteich.png

TSV Oberalteich 1962 e. V.

...Sport mit Freunden

Platzsanierung

Endlich! Die lang ersehnte Fußballplatzsanierung beginnt

Die Gerüchte und Diskussionen haben unseren Verein nun schon seit mehr als einem Jahr beschäftigt, aber endlich ist es soweit: Die langersehnte Sanierung unseres Fußballplatzes beginnt! Der alte Rasen wurde bereits abgetragen, und wir können uns auf einige spannende Veränderungen freuen, die unser Fußballerlebnis auf ein völlig neues Level heben werden.

Ein neuer Anfang

Es ist schwer zu glauben, dass es endlich passiert. Unser alter Rasenplatz war in einem erbärmlichen Zustand, und es wurde höchste Zeit für eine Auffrischung. Die kahlen Stellen im Rasen und die unebenen Stellen haben das Spielen und Trainieren oft zu einer Herausforderung gemacht. Doch dank des unermüdlichen Einsatzes der Stadträte und der Stadt Bogen ist es nun endlich möglich, einen Neuanfang zu wagen.

Adieu, alter Rasen

Einer der ersten Schritte in diesem aufregenden Prozess war die Abtragung des alten Rasens. Das war ein emotionaler Moment für viele von uns, die unzählige Stunden auf diesem Platz verbracht haben. Doch wir wussten, dass es an der Zeit war, Platz für etwas Neues zu schaffen. Der alte Rasen wurde fachmännisch entfernt und entsorgt, und bald wird an seiner Stelle ein frisches, grünes Wunderland entstehen.

Beregnungsanlage für die Zukunft

Eine der aufregendsten Neuerungen, auf die wir uns freuen können, ist die Beregnungsanlage. Endlich werden wir nicht mehr von den unberechenbaren Regenfällen abhängig sein, die oft unsere Spiele und Trainingseinheiten beeinträchtigt haben. Mit dieser neuen Anlage können wir sicherstellen, dass unser Rasen immer in einem optimalen Zustand ist. Das bedeutet nicht nur bessere Spiele, sondern auch eine längere Lebensdauer des Rasens.

Ein neuer Rasen für ein neues Kapitel

Nachdem der alte Rasen entfernt wurde und die Beregnungsanlage installiert ist, wird der Platz schließlich mit einem brandneuen Rasen angesät. Dieser Prozess erfordert Geduld und Sorgfalt, aber wir sind sicher, dass es sich am Ende auszahlen wird. Im Frühjahr werden wir hoffentlich auf einem Rasen trainieren können, der so luxuriös ist, dass er selbst die Profis beeindrucken würde.

Vorfreude auf die Zukunft

Während wir uns auf den Frühling und die Fertigstellung der Sanierung freuen, können wir es kaum erwarten, auf unserem neuen und verbesserten Fußballplatz zu spielen. Diese Sanierung wird nicht nur unsere Spiele und Trainingseinheiten verbessern, sondern auch die gesamte Gemeinde stärker zusammenbringen. Fußball hat schon immer Menschen zusammengeführt, und dieser neue Platz wird eine Plattform für gemeinsame Freude und sportliche Erfolge bieten.

In der Zwischenzeit werden wir geduldig sein und die Fortschritte verfolgen, während unser Fußballplatz eine beeindruckende Verwandlung durchmacht. Die Vorfreude auf die kommenden Monate und die Aussicht auf aufregende Spiele auf einem Top-Rasen werden uns antreiben. Bald schon werden wir auf einem wirklich großartigen Rasen spielen, und das Warten wird sich als lohnend erweisen. Gemeinsam können wir in eine sportliche Zukunft voller Möglichkeiten blicken!

für Dich

interessante Themen

BEZ – Energieinfoabend

Bei unserem letzten Hallenturnier, war das Bayerische Energiezentrum unser Hauptsponsor und hat uns tatkräftig unterstützt. Am kommenden Freitag lädt euch Philipp Kaiser vom Bayerischen Energiezentrum ganz herzlich zu einem kostenlosen ENERGIE-INFOABEND ein. Willkommen sind alle, die sich rund um das Thema autarke Energieversorgung informieren möchten.

Tag der offenen Ausbildung

33 BERUFE – EIN INDUSTRIEGEBIETAm 27. April 2024 ist es soweit! Von 10 bis 15 Uhr werden die Türen zu einer Welt voller Möglichkeiten im Industriegebiet Furth geöffnet. 🏭 Du bist auf der Suche nach deinem Traumberuf? Dann bist du dort genau richtig! Von Anlagenmechaniker

Aprilscherz: 🚨 HILFERUF 🚨

Liebe Freunde und Helfer, Wir brauchen eure Unterstützung! Unser Platz braucht dringend eine Sanierung, und wir sind auf der Suche nach helfenden Händen, die uns dabei unterstützen können. Matthias hat bereits den Rollrasen besorgt und ein Probestück verlegt, aber es gibt noch so viel zu